Hummeltour

Notizen und Bilder zur Freien und Hansestadt Hamburg – By Ronald Roggen

Hummeltour header image 2

Hamburg-Altona: Tasköprüstraße eingeweiht

Juni 27th, 2014 · Kommentare

In Hamburg-Altona ist eine Strasse nach Süleyman Tasköprü benannt worden. Dieser war Kaufmann und wurde am 27. Juni 2001 im Geschäft seines Vaters an der Schützenstrasse 39 in Bahrenfeld ermordet. Er hinterliess Frau und Tochter. Hinter dem Attentat stand der Nationalsozialistische Untergrund (NSU), eine rechtsextreme terroristische Vereinigung. Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof bezeichnet sie als „rechtsextremistische Gruppierung“, deren Zweck es gewesen sei, „aus einer fremden- und staatsfeindlichen Gesinnung heraus vor allem Mitbürger ausländischer Herkunft zu töten“.

 

Tags: Allgemein · Geschichte

Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse einen Kommentar