Hummeltour

Notizen und Bilder zur Freien und Hansestadt Hamburg – By Ronald Roggen

Hummeltour header image 2

2014 auf der “Queen Elizabeth” der Cunard Line!

November 16th, 2013 · Kommentare

 

Seit seiner Jungfernfahrt hat der Cunard Liner “Queen Elizabeth” immer wieder Hamburg besucht, er gehört hier längst zum Bild der Hansestadt. Das 294 Meter lange Schiff fasst über 2000 Passagiere, die von gut 1000 Leuten  der Crew vortrefflich betreut werden. Die imposante “Queen Elisabeth” gehört zur Flotte der Traditionsreederei, die vor 175 Jahren von Sir Samuel Cunard gegründet worden war. Erfahrung und Professionalität kennzeichneten schon immer das Programm dieser Reederei. Selbstverständlich gehören der White Star Service und eine erlesene Gourmetküche dazu, viel Raum und Freiheit, Entertainment und viel Sport – Fechten inklusive!

Nun entfacht sie mit ihrem Kreuzfahrtenprogramm erneut die Reiselust und man darf sich darauf freuen, was Cunard für nächstes Jahr als Produkteinführung anbietet. Die Website macht das Tor weit auf und überrascht durch diie Vielfalt von Destinationen und die Details des Verwöhnprogramms. Wir skizzieren das kurz am  Beispiel einer Tour, die zu den schön angelegten Mittelmeerreisen 2014 mit der “Queen Elisabeth” gehört. Das wird die Hamburger, die zu den reisefreudigsten Nordlichtern Deutschlands gehören, sicher interessieren.

Cunard Reisen

 

Bei dieser Kreuzfahrt, die vom 8. bis 20. Juni 2014 unter dem Titel “Mediterranes Idyll” gebucht werden kann (Q408), steigt man am Sonntag in Southhampton an Bord. Zwischen Hamburg und Southhampton gibt es eigene Cunard-Verbindungen, im Übrigen bietet die Reederei praktische Anreisepakete an, die man unkompliziert dazu buchen kann. Im Katalog, den man downloaden kann, findet man rasch die Kombinationsfahrten.

Im Prinzip ist diese Fahrt zweigeteilt und sie zeigt gerade damit den doppelten Reiz einer Fahrt mit der “Queen Elisabeth”. Zunächst bewegt sich das Schiff auf atlantischen Gewässern nach Lissabon. Genug Zeit, sich locker zu entspannen und sich über die schier grenzenlosen Angebote des Luxusliners zu freuen. Man kann dies auch recht aktiv tun. Dann zeigt sich der zweite grosse Vorzug einer solchen Kreuzfahrt: Sie führt in die herrliche portugiesische Hauptstadt, dann weiter nach Gibraltar, Barcelona und Monte Carlo – Stationen mit enormer Ausstrahlung und eigener Geschichte. Den Abschluss bilden Livorno, wo Florenz und Pisa locken, dann Portoferraio auf Elba und schliesslich Civitaveccia – das alte Rom!

Passagiere sollten sich bei der Kategoriewahl gut beraten lassen. In einer doppelt belegten Innenkabine kostet diese Fahrt pro Person CHF 2598, in Aussenkabinen und in einer Suite einiges mehr. Während die Kategorie “Britannia” die Mehrzahl der Kabinen umfasst, bucht man sich in der Princess-Kategorie bewusst einigen Luxus. Dazu gibt es die Queens-Kategorie. Jede Kategorie ist mit bestimmten Vorzügen ausgestattet – da lohn sich ein gutes Hinsehen. Das Cunard Preismodell sorgt in jedem Fall für ein gutes Verhältnis von Leistung und Preis.

Die “Queen Elizabeth” fährt vom 9. bis 11. Mai 2014 von Southhampton nach Hamburg, wo man sie einmal mehr aus nächster Nähe bestaunen kann. Dann geht es je nach Buchung auf eine 7- bis 26-tägige Kreuzfahrt durchs Mittelmeer, auch in die griechische Inselwelt und in die Türkei. Übrigens: am 9. Mai 2014 fällt mit dem “Königinnen-Treffen” in Southhampton der Startschuss für die Saison 2014/15! Die “Queen Mary 2” als Flaggschiff ist natürlich auch dabei, die “Queen Victoria” ebenso.
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Tags: Reise

Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse einen Kommentar