Hummeltour

Notizen und Bilder zur Freien und Hansestadt Hamburg – By Ronald Roggen

Hummeltour header image 2

Hamburgs Immobilienmarkt bewegt sich

Mai 28th, 2013 · Kommentare

 

Auf dem Hamburger Immobilienmarkt ist einiges los. Von einer Immobilienblase kann man zwar nicht sprechen, weil die Überhitzungen nur vereinzelt auftreten. Aber die Preise verraten doch eine steigende Tendenz. Zuerst steigt die Nachfrage, dann der Preis. So erkennt man vor allem in Eimsbüttel einen Aufwärtstrend – verständlicherweise, denn hier vermuten vor allem Familien moderate Mieten und die Wohnqualität inklusive Schanzenviertel ist ganz gut. Dann folgen Winterhude, wo es schon etwas schicker zu und her geht, und das abgelegene Bergedorf. Alles spricht von der Hafencity, und so kann es nicht erstaunen, wenn dieser Bereich an der Elbe auf Platz 4 liegt, gefolgt von den traditionellerweise beliebten Vierteln Ottensen und Eppendorf. In Gross Flottbek und Finkenwerder dagegen tut sich wenig auf dem Markt.

Wer systematisch sucht, wird sich an professionelle Mittel halten. So wird man vor allem bei Immobilienscout rasch fündig. Wer eine Gewerbeimmobilie oder etwas für Büros Geeignetes benötigt, dem werden brauchbare Resultate geliefert. Man kann sich die Angebote massgeschneidert per Mail übermitteln lassen, so dass man nichts verpasst. Gewerbegrundstücke pachten oder eine Halle mieten, das wird dem Nutzer spürbar leicht gemacht.

Tags: Bauten

Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse einen Kommentar