Hummeltour

Notizen und Bilder zur Freien und Hansestadt Hamburg – By Ronald Roggen

Hummeltour header image 2

Zitroon! Zitroon!

Dezember 4th, 2009 · Kommentare

Zitronenjette

Als “Zitronenjette” ist sie in die Hamburger Geschichte eingegangen: Henriette Johanne Marie Müller, geboren 1841 in Dessau, gestorben 1916 in Hamburg. Bevor sie 1894 in die Anstalt Friedrichsberg eingeliefert wurde – sie litt unter Trunkenheit und geistiger Verwirrung – hatte sie zwei Jahrzehnte lang Zitronen verkauft, tagsüber am Graasbrook, nachts in den Kneipen der Neustadt.

Der Bildhauer Hansjörg Wagner hat zu ihren Ehren ein Denkmal geschaffen, das unweit der Ludwig-Erhard-Strasse, nahe beim Michel, steht und die Leute erfreut. Der plattdeutsche Spruch darauf:

“Dien Leben wer suur/As de Zitronen, sail/sick dat Erinnern an/di lohnen? Dien Schik-/sol wiest op all de/Lüüd, for de dat Glück/het gor keen Tiet.”

Auch Theaterstücke wurden auf Zitronenjette geschrieben.

Tags: Geschichte · Menschen

Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse einen Kommentar